An der Adolf-Reichwein-Schule in Freiburg-Weingarten ist zum 11. September 2017 die Stelle der Leiter*in der Grundschulförderklasse in Vollzeit (28 Deputatsstunden) neu zu besetzen.

Erwünscht werden neben Erfahrung im Umgang mit Kindern im Vorschulalter Organisationskompetenz, Leitungserfahrung und Kooperationsbereitschaft, sowie die Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung. Der sensible Umgang mit Kindern und Eltern mit Migrationshintergrund sowie aus anderen Kultur- und Bildungskreisen ist Grundlage des Schulkonzepts und von der Leiter*in gleichfalls zu vertreten.

Weitere Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Erzieher*in, Fachlehrer*in, Heilpädagog*in, …
  • Besonderes Engagement, hohe Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Eine positive Haltung und Einstellung im Kontext Heterogenität und Individualisierung
  • Fachkenntnisse im Bereich aktueller Unterrichtsmethoden
  • Kooperationsbereitschaft mit den beteiligten Lehrer*innen und Institutionen im Netzwerk des Stadtteils Weingarten und der Adolf-Reichwein-Schule
  • Selbstständiges und selbstorganisiertes Arbeiten
  • Kreativität und Innovationsfreude
  • Vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen in gelingender Kommunikation und Beratung sowie deren Dokumentation
  • Grundlegende methodisch-didaktische Kenntnisse im Feld der Organisation von in ndividualisierten Lernsettings
  • Erfahrung mit individuellen Förderplänen

Bei Interesse wenden Sie sich bitte umgehend an:

Staatliches Schulamt Freiburg
Herrn Axel Rees
Oltmannsstr. 22
79100 Freiburg
Tel.: 0761/595249-502

Auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 31.03.2017 freuen wir uns.

Die Grundschulförderklasse ist eine Klasse der jeweiligen Grundschule und untersteht somit der Schulleitung.