Mit der nachfolgenden Geschichte, in der die Reizwörter "Spinne", "Kastanie", "Zeitung", "verkleiden" und "Kiste" vorkommen mussten, ist Recai C. aus der Klasse 4 c einer der fünf Sieger des Zisch-Schreibwettbewerbs geworden, die aus über 400 jungen Geschichtenschreibern ausgewählt wurden. Wir gratulieren ihm herzlich zu seinem Erfolg!

Ein kleiner Spinnenjunge war immer allein, hatte keine Freunde und langweilte sich. Eines Tages kam ein Spinnenmädchen auf einer Wanderung vorbei, und der einsame Spinnenjunge hatte eine Idee: Er fragte sie, ob sie Freunde sein wollen. Sie war sofort einverstanden. Der Spinnenjunge freute sich sehr und traf sich am nächsten Morgen wieder mit ihr. Danach schaute er kurz in die Zeitung und ging dann spazieren. Unterwegs sah er kleine Kastanien auf dem Boden liegen und dachte: "Das Spinnenmädchen wird sich bestimmt über eine Kette freuen." Er bastelte der neuen Freundin eine Kette aus lauter Kastanien und verkleidete sich dann als Clown, um dem Spinnenmädchen eine Freude zu machen. Sie freute sich sehr und musste laut lachen. Beim nächsten gemeinsamen Spaziergang fanden die beiden eine kleine Kiste und schauten neugierig hinein. Darin lagen zwei winzig kleine Eheringe. Sie nahmen sie heraus, und im nächsten Sommer heirateten sie.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://ars.fr.schule-bw.de/images/20121217recai