Ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, Kinder, LehrerInnen, MitveranstalterInnen und dem Nachbarschaftswerk Haus Weingarten für dieses gelungene Afrikanische Kulturcafé am 15.11.2012. Mit guter Musik, Leckereien und den Vorführungen der Kinder konnten wir alle eine herzliche Atmosphäre schaffen und einen wertschätzenden, interessanten und multikulturellen Austausch zwischen Eltern, Kindern und LehrerInnen anregen.

 

Am Donnerstag, den 15.11.2012 haben sich ca. 50 interessierte Eltern, Kinder und LehrerInnen der Adolf-Reichwein-Schule beim Afrikanischen Kulturcafé getroffen. Die Schulband begrüßte die Gäste mit dem Lied „Jambo“ (Guten Tag auf Swahili). Vier Mädchen aus den Klassen 1b, 3a, 4c u. 4b tanzten Choreographien zu afrikanischen Beats aus Nigeria. Ein Junge der Klasse 3a sorgte als DJ für stimmungsvolle afrikanische Musik und animierte die Gäste zum Tanzen. Es gab leckeres Essen aus dem Kongo, Nigeria und Ghana. Eine Mutter brachte zur Feier ihres Geburtstages einen Kuchen mit und es duftete nach selbst gebackenen Waffeln. Kulturelle Unterschiede wurden von einem Mädchen der Klasse 4c benannt: Sie erzählte einen Witz aus Eritrea und erklärte Rituale bei Hochzeiten. Ein Junge der Klasse 3a stellte ein bekanntes Spiel aus Ghana vor und lud interessierte Kinder zum Spielen ein. Die Schulsozialarbeiterin erzählte von ihrer Zeit in der Demokratischen Republik Kongo und zeigte Fotos. Ergänzt wurde der Erlebnisbericht von einem Jungen, der Klasse 4c, der über die einzigartige Tierwelt im Kongo berichtete. Zwei Mütter hatten die Idee im Sommer  2013 ein weiteres Afrikanisches Kulturcafé mit einer Modenschau zu veranstalten.

Rezept für Beignes, Akras oder Mikate:
500 g Mehl, 1Glas Zucker, 4 Vanillezucker, 1 Hefe, 3 Eier

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://ars.fr.schule-bw.de/images/20121115afrikancafe