Berichte 2015

Wie heißt die Hauptstadt von Portugal? Ein Stationentraining der besonderen Art durchlief die Klasse 3b der Adolf-Reichwein-Schule am Freitag, den 30.10. bei Ihrem ersten Besuch in der Stadtbücherei.

Die Klos waren kaputt. Das war nicht schön und sie stanken. Sie wurden renoviert und jetzt sind sie besser.  Sie sind farbenfroh, das ist schön. Die ganze Schule hat ein Fest organisiert für die Klos.
Wir, die Klasse 3a, haben die Limonade gemacht. Der Bürgermeister ist gekommen sowie Carla Graf. Sie hat sich im Mädchenklo umgezogen. Manche Lehrerinnen haben sogar ein Gedicht geschrieben über die Klos.
Die Klos sind so besonders, sie müssen ganz gut behandelt werden, damit sie nicht wieder so  stinken wie die alten. Wir freuen uns, dass es so besondere Klos sind.

Agatha F., 3a

Im Rahmen des Lirum-Larum-Lesefestes trafen sich Schüler, Eltern und Lehrer am Sonntag, den 18. Oktober 15, um an einer Lesung von Thomas Wolf teilzunehmen. Auf großen Treppenstufen mit dicken Kissen saßen die Zuschauer in der Kammerbühne, gefesselt von dem, was sich da vorne auf der Bühne tat. Bunte Herbstblätter am Boden, ein übergroßer Sessel für den Autoren, ein Laptop - das war die einladende Kulisse.

Unsere Schule nimmt wieder am spardaimpuls.de-Wettbewerb teil. Stimmen Sie also gleich mit ab und sichern Sie unseren Schülerinnen und Schülern einen finanziellen Zuschuss in Höhe von mindestens € 500,-!

Abstimmen unter: http://www.spardaimpuls.de/profile/adolf-reichwein-schule/

Am Freitag, 9. Oktober 2015 konnten die Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte zahlreiche Gäste in der Schule begrüßen. Anlässlich der Eröffnung der grundsanierten Toilettenanlage waren neben Oberbürgermeister Dr. Salomon auch zahlreiche Gemeindepolitker, Vertreterinnen und Vertreter der städtischen Ämter und auch Architekten und der Farbgestalter anwesend. Zu diesem Anlass konnten die Gäste auch die kleine Bibliothek der Kulturen, den neuen Raum der Schulsozialarbeiterin, den Computerraum und vieles mehr besichtigen. Die Erläuterungen dazu übernahmen Schülerinnen und Schüler der Klasse 4c.